Meisterschaft U-16: Grashopper-Club Zürich – FC Luzern 0:2 (0:1)

Dienstag, 09. April 2019 17:07 Uhr

Der FC Luzern spielte unter besten Bedingungen auf dem Campus in Niederhasli gegen den GC Nachwuchs. Dabei starteten beide Mannschaften sehr mutig in die Partie. Luzern hatte dabei etwas mehr Spielanteile und ging verdient in Führung. Nach einem herrlichen Pass in die Tiefe traf der Luzerner Stürmer eiskalt zum 1:0.

Nach dem Gegentreffer presste GC viel höher und versuchte das Aufbauspiel des FCL zu unterbinden. Die Mannschaft von Trainer Della Casa reagiert aber sehr gut und fand andere Lösungen im Aufbauspiel. Kurz vor der Pause hatte der FCL die grosse Chance auf das 2:0. Doch die Luzerner scheiterten aus bester Position am glänzend reagierenden GC-Torhüter.

Nach dem Seitenwechsel diktierte weiterhin Blau-Weiss das Spiel. Per Penalty konnten die Innerschweizer auf 2:0 erhöhen. GC musste nun mehr riskieren und dies eröffnete dem FCL einige gute Kontermöglichkeiten. Diese wurden jedoch nicht genutzt und so blieb es bis zum Ende spannend. Am Ende feierten die Luzerner aber einen verdienten Sieg.

Telegramm

Meisterschaft U-16: GC – FC Luzern 0:2 (0:1)

GC/Campus, Niederhasli. 150 Zuschauer. – Tore: 17. Löpping (0:1). 58. Rupp (Penalty) (0:2).

FC Luzern U-16: Loretz; Ottiger (85. Mkrtchyan), Huwyler, Bucher, Amdebrhan; Owusu, Dantas Fernandes (82. Hofstetter), Rupp, Bieri, Löpping (76. Ademi); Nikaj (73. von Euw).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center