Meisterschaft U-15: FC Thun – FC Luzern 2:2 (1:0)

Montag, 25. März 2019 16:58 Uhr

Der FC Luzern wollte nach dem Sieg gegen Winterthur nachdoppeln. Doch am Ende mussten die Luzerner mit dem Punkt zufrieden sein.

Die Luzerner starteten schwach in die Partie. Viele Fehler und kaum Bewegung im Spielaufbau verhinderten, dass der FCL ins Spiel fand. Ganz anders die Thuner. Diese kontrollierten das Spiel über weite Strecken und gingen kurz vor der Halbzeit verdient mit 1:0 in Führung. Luzern erhielt gleich im Gegenzug die grosse Möglichkeit zum Ausgleich. Ein Foulelfmeter wurde aber vom Thuner Torwart mit den Füssen abgewehrt.

Nach dem Seitenwechsel kamen der FCL besser ins Spiel. Mit dem 1:1 Ausgleich wurden sie für eine markante Leistungssteigerung belohnt. Durch das 2:1 der Berner Oberländer musste der FCL wenig später erneut einem Rückstand nachrennen. Die Innerschweizer reagierten postwendend und hätten nach dem neuerlichen Ausgleich beinahe noch den Siegtreffer erzielt. Am Ende blieb es aber bei der gerechten Punkteteilung. Der FCL vergab ein besseres Resultat in der ersten Halbzeit.

Telegramm

Meisterschaft U-15: FC Thun – FC Luzern 2:2 (1:0)

Sportanlagen Waldeck, Thun-Lerchenfeld. 200 Zuschauer. – Tore: 45. (1:0). 56. Vogel (1:1). 65. (2:1). 74. McCarthy (2:2).

FC Luzern U-15: Heller; von Holzen, McCarthy, Bucher, Meyer (46. Haag); Vogel, Muhammad, Facal-Castro (70. Jaun), Olveira Correia (46. Dantas Fernandes), Dermaku (46. Breedijk); Polat.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1755  

download center