Meisterschaft U-16: BSC Young Boys - FC Luzern 1:1 (0:1)

Montag, 11. März 2019 08:37 Uhr

Der FC Luzern zeigte gegen die U-16 der Berner Young Boys in den zwei Hälften komplett verschiedene Gesichter. In der ersten Halbzeit begeisterten die Innerschweizer mit einem sehr offensiven sowie dynamischen Fussball und einem explosiven Umschaltspiel. Leider konnte trotz der sehr guten Leistung nur ein Tor erzielt werden. Dies lag vor allem an der fehlenden Präzision und Entschlossenheit im Abschluss.

Nach dem Pausentee stimmte bei den Luzernern plötzlich überhaupt nichts mehr. Vermehrt wurden die Zweikämpfe verloren und man agierte zu hektisch. YB nutzte dies aus und kreierte nun seinerseits viele gute Torchancen. Nur dank einer starken Leistung des Luzerner Torwarts konnte die Führung behauptet werden. Doch auch das solidarische Verteidigen reichte am Ende nicht aus. Die Berner kamen in der 89. Minute durch ein Kopfballtor zum verdienten Ausgleich.

Am Ende des Tages musste sich der FCL über zwei verlorene Punkte ärgern. Doch das spielerisch Gezeigte war in der zweiten Halbzeit zu wenig für einen Vollerfolg. So war die Punkteteilung der gerechte Ausgang der Partie.

Telegramm

Meisterschaft U-16: BSC Young Boys - FC Luzern 1:1 (0:1)

Sportanlage Allmend, Bern. 150 Zuschauer. – Tore: 20. Rupp (0:1). 89. (1:1).

FC Luzern U-16: Loretz; Ottinger, Bucher, M. Willimann, Amdebrhan (78. Huwyler); A. Willimann, Dantas Fernandes (79. Nikaj), Rupp (73. Jaquez), Bieri, Ademi (58. Massaro); Fink

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1781  

download center