Meisterschaft U-18: FC Luzern – Team Ticino 2:1 (0:1)

Dienstag, 16. Oktober 2018 13:58 Uhr

Die beiden Teams überzeugten in der Startphase mit ihrem Spieltempo und der aggressiven Spielweise. Von Beginn an war klar, dass der Sieg nur über den Kampf erzwungen werden konnte. Kurz vor der Pause ging das Team Ticino etwas entgegen dem Spielverlauf mit 1:0 in Führung.

Die Blau-Weissen nahmen sich für die zweite Halbzeit einiges vor und traten dementsprechend auf. Nach dem verdienten Ausgleich in der 56. Minute entwickelte der FCL weiter Druck auf das Tessiner Tor. Mit dem 2:1 nur sechs Minuten nach dem Ausgleich wurden man sogleich für den betriebenen Aufwand belohnt. Obwohl die Tessiner den Ausgleich in der Schlussphase vehement suchten, liess die Luzerner Abwehr nichts mehr zu. Nach einem harten Fight blieben die drei Punkte in Luzern.

Telegramm
Meisterschaft U-18: FC Luzern – Team Ticino 2:1 (0:1)

Sportanlage Allmend – Tore: 43. (0:1). 56. Karrer (0:1). 62. Karrer (2:1).
FC Luzern U 18: Berbic; Suta, Freimann, Ukaj, Galeati; Krasniqi (73. Molliqaj), Mistrafovic; Karrer (83. Tramontano), Males, Marinovic (68. Bode), Hermann (60. Balaruban).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center