Meisterschaft U-18: FC Luzern – FC Thun 2:1 (1:0)

Dienstag, 18. September 2018 10:14 Uhr

Im Heimspiel auf der Luzerner Allmend traf der FC Luzern auf den FC Thun. Nach der schwachen Leistung von letzter Woche war der FCL auf Widergutmachung aus. Mit ihrer aggressiven Spielweise hatten die Berner Oberländer das Aufbauspiel der Luzerner in der Anfangsphase aber stets im Griff. Kurz vor der Pause konnten die Blau-Weissen aus den spielerischen Vorteilen doch noch Profit schlagen und gingen mit 1:0 in Führung.

Die 2. Halbzeit startete ähnlich wie die erste Hälfte. Luzern besass mehr Spielanteile und der FC Thun war bemüht den Gegner in deren Angriffsbemühungen früh zu stören. In der 62. Minute gelang dem FCL der Treffer zum verdienten 2:0. Mit der komfortablen Führung im Rücken beruhigte sich das Spiel und das Tempo liess nach. Aus dem Nichts gelang den Oberländern in den Schlussminuten der Anschlusstreffer. Trotz der aufkommenden Hektik liess der FCL nichts mehr zu und feierte einen hart erarbeiteten Heimsieg.

Telegramm

Meisterschaft U-18: FC Luzern – FC Thun 2:1 (1:0)

Sportanlage Allmend – Tore: 42. Kaufmann (1:0). 62. Kaufmann (2:0). 86. (2:1).
FC Luzern U 18: Radtke; Berbic; Balaruban (75. Staubli), Freimann, Monney, Suta (65. Tramontano); Jasari (65. Ukaj), Hermann, Mistrafovic; Karrer, Bode (46. Marinovic), Kaufmann.

Bemerkungen: 57. Pfostenschuss Jasari

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center