D/9-Meisterschaft Elite: FC Eschenbach – FC Luzern FE-12 1:4 (0:0, 1:1, 0:3)

Montag, 04. Juni 2018 12:34 Uhr

Deutlich zeigte sich, dass beim FCL-Team die Cupfinal-Anstrengungen vom Donnerstag ihre Spuren hinterlassen hatten. Ungewohnt träge und ohne die gewohnte Dynamik passte sich das FCL-Spiel bei heissen Temperaturen dem Niveau des Gegners an. Die Eschenbacher igelten sich in der eigenen Platzhälfte ein und waren darauf bedacht, mit Befreiungsschlägen das Luzerner Spiel zu zerstören. Unter der ‚Müdigkeit‘ litt die Passqualität, die erst im letzten Drittel das Niveau erreichte, das man eigentlich erwarten darf. Die Offensivbilanz des FC Eschenbach war sehr effizient: Aus zwei Schüssen aufs Tor der Luzerner resultierte das Führungstor zum 1:0. Der FC Luzern scheiterte bei vielen Versuchen meistens am eigenen Unvermögen.

Telegramm

Samstag. Weiherhus Eschenbach, Rasen. 80 Zuschauer.

FCL-FE-12: Camenzind/Bühlmann; Weber, Schacher, Tomic, Horat, Rosenberg, Kreienbühl, Meyer, Pouomo-Tchuente, Rölli, Kalauz, Soffner, Tröster.

Tore: 45. 1:0! 49. Kalauz (Rosenberg) 1:1, 57. Tomic 1:2, 59. Meyer (Tröster) 1:3, 73. Meyer (Kalauz) 1:4.

Bemerkungen: FCL ohne Injic, van den Heuvel (FE-13) und Bachmann (verletzt). Zwei Lattenschüsse FC Luzern.

 

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center