FE-13-Meisterschaft: FCL Schwyz-Uri – FC Wohlen 3:6 (2:1, 0:0, 1:5)

Montag, 04. Juni 2018 12:33 Uhr

Im Spitzenkampf gegen das in der Rückrunde noch unbesiegte Wohlen führte das FE-13 Team FCL Schwyz-Uri bis acht Minuten vor Schluss 3:2, ehe man das Spiel mit dem Sieg vor Augen noch unglücklich aus den Händen gab. Beide Teams schlugen auf dem nicht einfach zu bespielenden Kunstrasen aus einer kompakten Defensive heraus ein hohes Spieltempo mit intensiven Zweikämpfen an. Dabei gelang FCL Schwyz-Uri ein Start nach Mass. Im 2. Spielabschnitt verhinderte fehlende Abgeklärtheit den möglichen Ausbau der Führung, wobei auch die starken Torhüter Tore in diesem Drittel verhinderten. Wohlen blieb im dritten Teil gefährlich und begann zu dominieren. Leider musste Matteo Büeler in dieser Phase nach einem unglücklichen Zusammenprall mit gebrochenem Unterarm verletzt vom Feld (Wir wünschen herzlich gute Besserung!). Das Team FCL Schwyz-Uri steckte aber auch nach dem Ausgleich nicht auf und konnte nach einem herrlichen Angriff 10 Minuten vor Schluss erneut in Führung gehen. Mit einem Doppelschlag innert zwei Minuten drehte Wohlen die Partie doch noch zu seinen Gunsten. Die zwei Tore in der Nachspielzeit, als das Heimteam alles nach vorne warf, waren dann nur noch Zugabe.

Telegramm

Schoeller-Meyer Brunnen, Kunstrasen. 60 Zuschauer.

FE-13 Team FCL Schwyz-Uri: Stillhart; Popovic 1 (Schönenberger), Calder; Schuler 1, Walker (Novalic), Büeler (Iadarola), Bürgler (Suter), Imhof 1 (Bissig); Räber (Christen)

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center