FE-14-Meisterschaft: FCL Schwyz-Uri – FC Lugano 7:5 (1:2, 1:0, 5:3)

Montag, 28. Mai 2018 13:24 Uhr

In einem guten Spiel hielt die FCL Schwyz-Uri gut dagegen. Einzig bei den langen Bällen und beim schnellen Umschalten bekundete man teilweise noch einige Probleme. So gingen die Südschweizer zweimal in Führung - und nur dank einer Penalty-Parade von Fontana fiel der Rückstand nach dem ersten Drittel nicht höher aus. Im zweiten Drittel konnten die Innerschweizer rasch ausgleichen. Anschliessend spielte die FCL Schwyz-Uri zu oft den schnellen Pass in die Spitze und hatte so nicht mehr genügend Ballbesitz, um das Geschehen zu bestimmen. Aus wieder vermehrtem Ballbesitz wurden in den letzten dreissig Minuten die Weichen auf Sieg gestellt, obschon man den Gegner zwischenzeitlich nochmals unnötigerweise herankommen liess.

Telegramm

Wintersried Ibach. 80 Zuschauer.

FCL-Schwyz-Uri FE-14: Fontana (31. Betschart); Epp, Hasler, F. Lottenbach, Suljovic (31. Toggenburger); Schelbert, Jaun, Schnarwiler (61. Suljovic); R. Lottenbach (61. Küttel), Inderbitzin, Küttel (31. Gauch).

Tore: 9. 0:1, 21. R. Lottenbach 1:1, 22. 1:2, 36. Inderbitzin 2:2, 62. Inderbitzin 3:2, 71. Jaun (Pen.) 4:2, 73. 4:3, 75. Inderbitzin 5:3, 77. Inderbitzin (Pen.) 6:3, 83. 6:4, 89. 6:5, 91. Gauch 7:5.

 

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1767  

download center