FE-14-Meisterschaft: FC Wohlen - FC Luzern 0:12 (0:4, 0:4, 0:4)

Montag, 28. Mai 2018 13:20 Uhr

Der Unterschied beider Teams war zu gross. Die Luzerner zeigten aber jederzeit Respekt, spielten konzentriert und zeigten trotz sehr vielen Veränderungen eine positive Leistung. Goalie Lukas Steiner erzielte im letzten Drittel als Feldspieler sogar drei Tore. Vor allem die Tatsache, dass sich das Team bis zum Ende vollkommen konzentrierte, imponierte.

Telegramm

Niedermatten (Naturrasen). 50 Zuschauer.

FC Luzern FE-14: Steiner (31. Hofer) ; Gamper (61. Fankhauser), Fankhauser (31. Adiller), Freimann (61. Steiner), Haag ; Meyer, Doran, Campisi ; Häfliger, Von Holzen, Ordonez

Tore: 4. Häfliger 0:1, 20. Von Holzen 0:2, 21. Häfliger 0:3, 28. Häfliger 0:4, 36. Meyer 0:5, 38. Häfliger 0:6, 53. Häfliger 0:7, 59. Meyer 0:8, 72. Steiner 0:9, 74. Steiner 0:10, 84. Campisi 0:11, 88. Steiner 0:12.

Bemerkungen: FCL ohne Dermaku, Muhammad, Fernandes, Wolf, Facal, Breedijk, Bienz, Frokaj.

 

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center