D-Meisterschaft, Elite: SC Emmen Da – FC Luzern FE-12 0:4 (0:0, 0:2, 0:2)

Montag, 14. Mai 2018 12:06 Uhr

Einer disziplinierten und kompakten Teamleistung verdankt der FC Luzern diesen verdienten Sieg. Gegen den mit einer Viererkette tief stehenden Gegner konnte der Ball selten hinter die gegnerische Abwehr gespielt werden. Mit der nötigen Geduld konnten aber die zahlreichen Angriffe doch noch in Tore umgewandelt werden. Der SC Emmen zeigte sich als sehr zweikampfstark und war defensiv sehr geschickt organisiert. Gute Besserung dem Torhüter des SC Emmen, der sich bei einem unglücklichen Zusammenprall am Knie verletzt hat.

Telegramm

Feldbreite, Rasenfeld, Emmen. 100 Zuschauer.

FCL-FE-12:  Bühlmann; Meyer, Horat, Kalauz, Kreienbühl, Pouomo-Tchuente, Tröster, Tomic, Injic, van den Heuvel, Rölli, Bachmann, Rosenberg, Soffner.

Tore: 26. Soffner (Horat) 0:1, 50. Soffner (Tomic) 0:2, 55. Tomic 0:3, 70. Bachmann (Injic) 0:4.

Bemerkungen: FCL ohne Camenzind (Rotation/Ferien), Schacher und Weber (verletzt). Zwei Lattenschüsse FCL.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center