Erstliga-Classic Meisterschaft: Zug 94 - FC Luzern U-21 0:1 (0:0)

Montag, 14. Mai 2018 11:50 Uhr

Das Auswärtsspiel in Zug gestaltete sich für die Luzerner schwierig. Die Temperatur, die Grösse des Platzes und der trockene Rasen bereiteten der U21 Mühe – das Renggli-Team hatte Mühe, sein schnelles Kombinationsspiel zu etablieren. In der 24. Minute gelang Riedmann der Durchbruch durch die gegnerischen Reihen und er konnte auf der Strafraumlinie nur regelwidrig durch den Zuger Torhüter gestoppt werden. In der Folge spielte man mit einem Mann mehr, was aber in der sportlichen Umsetzung nicht immer ersichtlich war. Nach einem schnell vorgetragenen Angriff über die Seite konnte Shabani in der 59. Minute zum Endstand von 1:0 reüssieren. Weitere FCL-Konterchancen wurden teilweise etwas leichtfertig vergeben.

Telegramm

Herti-Allmend-Stadion Zug. 300 Zuschauer. SR: Odiet. Tor: 60. Shabani (Hoxha) 0:1.

Zug 94: Elsener/ab 24. Anicic; Weiss, Latifi, Wüest, Riedweg (46. Ntsika); Palatucci (ab 24. Anisic), Peter, Martino, Burkard; Pszder (73. Yebra), Festic.

FC Luzern U21: Enzler; Kränzle, Arnold, Njau, Ajeti (70. Binaku); Sousa Miranda, Wolf, Rüedi (84. Heini), Riedmann (74. Subasic), Hoxha, Shabani.

Bemerkungen: 24. Rote Karte für Elsener (Notbremse).

 

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center