FE-14-Meisterschaft: FC Luzern SZ-UR– Team FTC-Mendrisiotto 6:4 (1:1, 3:1 2:2)

Montag, 30. April 2018 11:36 Uhr

Die FE-14 FCL Schwyz-Uri nahm die Partie von Beginn weg in die eigenen Hände und erarbeitete sich immer wieder Torchancen. So ging man auch verdient mit 1:0 in Führung, musste aber nach einem individuellen Fehler und einem Sonntagsschuss mit einem 1:1 in die erste Pause. Nachher bekundeten die ohne einen Auswechsel-Feldspieler angetretenen Innerschweizer etwas Mühe, den Tritt wieder zu finden. Nach kurzzeitigem Rückstand kam der Ausgleichstreffer Küttels aus dem nichts- und liess die Zentralschweizer in der Folge wieder dominieren. Mit gutem und variablem Angriffsspiel baute man den Vorsprung bis zur zweiten Pause auf 4:2 aus und erzielte im Schlussdrittel gleich die 5:2 Führung. Danach liess man den Gegner unnötigerweise nochmals herankommen, setzte mit dem 6:4 aber doch den Schlusspunkt und landete einen verdienten Sieg.

Telegramm

Sportanlage Wintersried, Ibach (Naturrasen). 50 Zuschauer

FC Luzern FE-14 SZ-UR: Betschart (31. Fontana) ; Epp, Hasler, Inderbitzin, Suljovic ; Schnarwiler, Schelbert, Jaun ; Toggenburger, Bürgler, Küttel.

Tore: 18. 1:0 Schnarwiler, 24. 1:1, 35. 1:2, 51. Küttel 2:2, 54. Toggenburger 3:2, 56. Suljovic 4:2, 66. Toggenburger 5:2, 71. 5:3, 82. 5:4, 83. Schelbert 6:4.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1780  

download center