U-18-Meisterschaft: Grasshopper-Club Zürich - FC Luzern 3:3 (3:1)

Montag, 23. April 2018 10:45 Uhr

Die Luzerner starten gut ins Spiel, doch beim ersten Angriff von GC pfiff der Schiri gleich Penalty. Die Zürcher konnten so früh in Führung gehen und auf Abwarten spielen. GC zog sich so in die eigene Hälfte zurück und überliess das Spielgeschehen dem FCL. Dieser liess den Ball zu wenig schnell zirkulieren so dass sich kaum Lücken öffneten. Beim zweiten Angriff trafen die Zürcher gleich wieder ins Tor, doch der FCL konnte gleich verkürzen. Kurz vor der Pause kassierte man jedoch den dritten Gegentreffer. Nach der Pause spielte das dal Santo-Team weiter nur in eine Richtung und der souveräne Tabellenleader zog sich je länger das Spiel dauerte desto weiter zurück. Die Luzerner wurden mit zwei späten Goals für ihr unermüdliches Anrennen belohnt und konnten zum 3:3 ausgleichen.

Telegramm

Sportanlage Campus Niederhasli (Naturrasen). 160 Zuschauer.

FC Luzern U-18: Bühlmann ; Kqira, Burch, Sadiku, Di Michelangeli, Muff (70. Marleku), Bertucci (75. Mijajlovic), Diaz, Rüedi (75. Sejdini), Zivkovic, Karrer.

Tore: 5. Penalty 1:0, 27. 2:0, 32. Bertucci (Penalty) 2:1, 42. 3:1, 83. Zivkovic 3:2, 93. Di Michelangeli 3:3.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center