U-18/17-Meisterschaft: FC Luzern U17– FC Thun U-18 4:2 (2:0)

Montag, 23. April 2018 10:43 Uhr

Nach einem entschlossen vorgetragenen ersten Angriff lagen die Luzerner gegen den Tabellenleader aus Thun bereits nach 11 Sekunden 1:0 vorne. Und nach 26 Minuten führte das Heimteam nach einem von Kaufmann herrlich verwandelten Freistoss gar 2:0. Sogar eine 3:0-Pausenführung wäre aus Sicht der Blau-Weissen durchwegs möglich gewesen. Nach der Pause fielen drei Treffer alle im Anschluss an einem Eckball. In der 47. Minute gelang den Berner Oberländern der Anschlusstreffer. Dieser wurde mit zwei FCL-Kopfgoals am ersten Pfosten beantwortet. Den Gästen (mit zwei U-17 Nationalspielern) gelang zwar noch ein weiterer Treffer, doch der Luzerner Sieg blieb ungefährdet: Wichtige drei Punkte im Kampf um die Finalrundenplätze. Die Innerschweizer waren das leidenschaftlichere Team und zeigten eine tolle Mentalität.

Telegramm

Allmend Süd,100 Zuschauer.

FCL U-17: Nicolo; Suta, Santoro, Ukaj, Staubli; Hermann, Kaufmann, Krasniqi; Bode (92. Berbic), Marinovic (90. Lutz), Balaruban (78. Tramontano).

Tore: 1. Krasniqi (Suta) 1:0, 26. Kaufmann 2:0, 49. 2:1, 57. Marinovic (Hermann) 3:1, 71. Ukaj (Balaruban) 4:1, 78. 4:2.

Bemerkungen: FC Luzern U-17 ohne Das Neves, Galeati, Molliqaj, Pajaziti, Soriano (verletzt), Bütler (krank).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center