U16-Meisterschaft: FC Luzern – BSC Young Boys 1:1 (1:0)

Montag, 23. April 2018 10:41 Uhr

Diese Partie auf der Allmend war beidseitig ein ‚Bewerbungsschreiben‘ für hochklassigsten Nachwuchs-Spitzenfussball! Mit solider und defensiv sehr effizienter Leistung erreichte dabei das della Casa-Team gegen den starken Tabellenleader ein verdientes Unentschieden. Mit schnellen Gegenstössen nach energischen Balleroberungen brachten die Luzerner die Berner an den Rand einer Niederlage. Nach einer sehr starken 1. Halbzeit führte der FCL verdient nach eine spektakulären Fink-Kopfball an die Latte im Nachschuss 1:0. Nach der Pause schienen die Luzerner die extreme Hitze mehr zu spüren als der Gegner. YB spielte nun mutiger und machte mehr Druck. Ein tolles Kopftor war der Lohn. Trotz einer (harten) roten Karte (70.) gegen die Gäste fanden die Luzerner in der spannenden Schlussphase mit beidseitigen Grosschancen das Rezept für den Siegestreffer nicht

Telegramm 

Allmend, 100 Zuschauer.

FC Luzern: Radtke; Radi (86. Owusu), M. Willimann, Freimann, Fernandes, Jasari, Monney, Hegglin, Martin (73. Durakovic), Fink, Auf der Maur (79. Oroshi).

Tore: 35 Fink (Martin) 1:0, 67. 1:1.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1755  

download center