U-15-Meisterschaft: FC Luzern – BSC Young Boys 3:0 (1:0)

Montag, 23. April 2018 10:37 Uhr

An einem sonnigen und sehr warmen Frühlings-Samstag Nachmittag nahm das Team von Luis Martins von Beginn weg das Zepter in die Hand, erspielte sich gute Torchancen und erzielte früh das verdiente 1:0. Die Chancenauswertung in der 1. Halbzeit war jedoch ungenügend - mit mehr Effizienz und Entschlossenheit hätte man den Skore ‚leicht‘ erhöhen können. So ging es nur mit einem kleinen Vorsprung in die Halbzeitpause. Dann aber ein Traumstart in den zweiten Teil: Nach genau zwei Minuten erhöhte man auf 2:0. Aber in der Folge liessen in der Hitze die Kräfte stark nach: Anstatt den Ball laufen zu lassen, liefen die FCL-Jungs oft mit dem Ball und erhöhten statt dem Skore die Fehleranzahl. Kurz vor Schluss erhöhten die Luzern nach einem Konteraber doch noch zum Schlussresultat 3:0. 

Telegramm

Allmend Süd Luzern, Platz 44. 100 Zuschauer.

FC Luzern U-15: Loretz; Ottiger, Bucher, Hofstetter, Amdebrhan, A. Willimann, Muhammad, Jaquez (57. Rupp), Bieri, Löpping (72. Wyrsch), Ademi (67. Ter Mkrtchyan)

Tore: 5. Löpping 1:0, 46. Ademi 2:0, 82. Ter Mkrtchyan 3:0.

Bemerkung: FC Luzern U15 ohne Fink, M. Willimann, Fernandes, Krummenacher (alle U16), Kozarac, von Euw, Massaro (alle verletzt).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center