U-18-Meisterschaft: FC Sion - FC Luzern 1:4 (1:3)

Montag, 16. April 2018 11:23 Uhr

Die Luzerner starten stark ins Spiel und konnten so früh in Führung gehen, weil sie die Walliser zu Fehlern zwangen. Als man das Spiel weiter gut im Griff hatte, musste man nach einem ‚unglücklichen‘ Handspenalty den Ausgleich hinnehmen. Doch Trainer Ivan dal Santo durfte sich bald wieder freuen: Unbeirrt spielte man weiter und konnte durch einen Doppelschlag kurz vor der Pause noch auf 3:1 erhöhen. In der 2. Halbzeit gewährte man dem Heimteam nur eine einzige Chance, die vom Torhüter zunichte gemacht wurde. Beim 4:1 wurde erneut der Ball in der Offensive erkämpft und souverän abgeschlossen. Fazit: Ein verdienter Sieg durch eine kompakte Leistung!

Telegramm

Sportanlage Ancien Stand, Sion (Naturrasen. 100 Zuschauer.

FC Luzern U-18: Bühlmann ; Kqira, Burch, Sadiku, Di Michelangeli, Muff, Bertucci (88. Pajaziti), Diaz (84. Sejdini), Rüedi, Lang (46. Marleku), Karrer.

Tore: 5. Lang 1:0, 26. Di Michelangeli (Eigentor nach Penalty) 1:1, 36. Lang 2:1 (Penalty), 41. Rüedi 3:1, 60. Karrer 4:1.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center