U18/17-Meisterschaft: FC Zürich U-17 – FC Luzern U-17 3:2 (2:1)

Montag, 16. April 2018 11:21 Uhr

Unzulänglichkeiten in der Luzerner Abwehrreihe ermöglichten dem Heimteam drei Treffer: Dem ersten ging ein krasser Stellungsfehler voraus, dem zweiten ein Missvertändnis zwischen Torhüter und Innenverteidiger und beim dritten Gegentor wurde im eigenen Strafraum ohne jegliche Konsequenz verteidigt und die Zürcher förmlich zum Toreschiessen eingeladen. Da die Luzerner ihrerseits zwei Treffer erzielten, blieb es bis zum Schlusspfiff spannend – mit zwei hundert-prozentigen Torchancen für Blauweiss. Fünf Minuten vor Ende scheiterte ein Luzerner aus 7m am Torhüter und in der Nachspielzeit parierte dieser sogar einen Luzerner Penalty.

Telegramm 

Heerenschürli Zürich. 100 Zuschauer.

FC Luzern: Nicolo; Ukaj (63. Staubli), Santoro, Bütler, Suta; Galeati, Freimann, Kaufmann (60. Krasniqi), Hermann; Marinovic, Balaruban (60. Lutz).

Tore: 27. 1:0, 35. Marinovic (Suta), 38. 2:1, 58. 3:1, 62. Krasniqi (Lutz) 3:2.

Bemerkungen: FC Luzern U-17 ohne Berbic, Molliqaj, Pajaziti, Soriano, Tramontano (verletzt), Bode, Das Neves (krank).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center