U-15-Meisterschaft: Sion – FC Luzern 0:2 (0:1)

Montag, 16. April 2018 10:42 Uhr

Von Beginn weg versuchten die Luzerner, das Heimteam sofort unter Druck zu setzten. Sion, dass sehr defensiv agierte und hauptsächlich auf Konter spekulierte, konnte sich so keine grossen Torchancen erspielen. Auch das Gästeteam hatte aber Mühe, (zu oft) über das stark besetzte Mittelfeld zum Torerfolg zu kommen. 10 Minuten vor dem Halbzeitpfiff erspielten sich die Luzerner für einmal über aussen eine sehr gute Torchance und erzielten so prompt das verdiente 1:0. Nach der Pause stand das Heimteam nicht mehr so tief und machte mehr für das Spiel. Dadurch hatten die Luzerner mehr Raum. Ihr Spielaufbau war jedoch mit sehr vielen Fehler behaftet. Erst in der 80. Minute erhöhte Fink mit seinem Kopftor zum 2:0-Endstand.

Telegramm

Stade du Bois-de-la-Borgne/Glareys, Bramois, Rasenplatz. 80 Zuschauer.

FC Luzern U-15: Krummenacher; Ottiger, Kozarac, Bucher, Amdebrhan, Hofstetter (60. von Euw 76. Löpping), A. Willimann, Muhammad, Bieri (80. Wyrsch), Rupp (11. Ademi), Fink.

Tore: 36. Muhammad 0:1, 80. Fink 0:2.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1780  

download center