Meisterschaft FE-13: Team Zugerland/Zug 94 - FC Luzern 5:4 (1:2, 2:1, 2:1)

Montag, 16. April 2018 10:24 Uhr

Eine ‚verdiente‘ Derby-Niederlage in Zug: Die FE-13 des FCL hatte sich vor allem in den Bereichen Spielaufbau, Laufbereitschaft und Umschaltspiel sehr viel vorgenommen. Durch zahlreiche individuelle Fehler und grobe Unkonzentriertheiten kam es leider jedoch selten zu einem gepflegten Spielaufbau. Die Spieler verhielten sich extrem träge und zeigten kaum Laufbereitschaft in der Offensive wie auch in der Defensive. So war auch das Umschaltspiel inexistent. Die in den Pausen angesprochenen Korrekturen konnten leider nicht umgesetzt werden. Eine unkonzentrierte und zweifellos absolut ungenügende Leistung.

Telegramm

Herti Allmend, Naturrasen. 50 Zuschauer

FC Luzern FE-13: Cordone (61. Müller) ; Freimann, Sadriu ; Stankovic (31. Estermann), Bösch (31. Shala), van den Heuvel , Büeler (61. Stankovic), Cvetkovic (61. Bachmann) ; Bachmann (31. Waldis/ 61. Bösch)

Tore: 5. 1:0, 29. Freimann 1:1, 30. van den Heuvel 1:2, 39. 2:2, 50. van den Heuvel 2:3, 56. 3:3, 76. Freimann 3:4, 80. 4:4, 86. 5:4.

Bemerkungen: FCL FE-13 mit zwei Testspieler: Stankovic (FC Emmenbrücke), Bösch (SC Emmen). FCL FE-13 Spieler Mattia Walker bei Zug 94 60 Minuten im Einsatz - mit zwei Goals!

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center