U-18/17-Meisterschaft: FC Luzern – St. Gallen 1:1 (0:1)

Montag, 09. April 2018 14:05 Uhr

Im ersten Spiel auf Rasen taten sich die Luzerner schwer mit der Unterlage. Infolge vieler Ungenauigkeiten konnten sich die Innerschweizer denn auch nur wenige Torchancen erspielen. Und der St. Galler Führungstreffer entstand nach einen Luzerner Eckball. Abstimmungsschwierigkeiten in der Abwehr führten schliesslich zum Eigentor. In der zweiten Halbzeit suchten die Blau-Weissen vehement den Ausgleich und kamen dabei zu einem halben Duzend hochkarätigen Torchancen, die teils kläglich vergeben wurden. In der Nachspielzeit sicherte Tramontano dem Heimteam mit einem satten Schuss immerhin einen Punkt.

Telegramm

Allmend Süd,100 Zuschauer.

FCL U-17: Nicolo; Ukaj, Santoro, Bütler, Suta; Galeati (78. Staubli), Krasniqi (46. Hermann), Kaufmann; Bode (51. Tramontano), Marinovic, Balaruban.

Tore: 16. Eigentor 0:1, 94. Tramontano (Hermann) 1:1.

Bemerkungen: FC Luzern U-17 ohne Berbic, Molliqaj, Pajaziti, Soriano, Winzap (verletzt) und Das Neves (krank).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center