FE-14-Meisterschaft: SC Kriens - FC Luzern 2:3 (0:1, 2:0, 0:2)

Montag, 09. April 2018 14:01 Uhr

Die Luzerner starteten gut ins Spiel und konnten einen schönen Angriff schon in der 1. Minute mit einem Torerfolg feiern und das 1. Drittel gehörte denn auch klar den Luzernern. Das zweite Drittel war dann aber seitens des FCL sehr schwach, und die Krienser zogen verdient in Front. Im letzten Drittel zeigten die Luzerner wieder eine Leistungssteigerung und siegten noch knapp. Die einzige Konstante im FCL-FE-14-Team dieser Saison ist die Unkonstante. Zwei Punkte stimmten die Trainer jedoch positiv: die drei schön herausgespielten Tore und die Leidenschaft im letzten Drittel, das Derby doch noch für sich entscheiden zu wollen.

Telegramm

Kleinfeld, Kunstrasen. 50 Zuschauer.

FC Luzern FE-14: Steiner (31. Hofer, 61. Steiner); Gamper (31. Adiller), Haag, Freimann, Dermaku; Doran (31. Bienz), Meyer, Von Holzen; Breedijk (Ordonez), Fernandes, Campisi (31. Wolf)

Tore: 1. Breedijk 0:1, 33. 1:1, 59. 2:1, 73. Fernandes 2:2, 78. Breedijk 2:3.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center