FE-14-Meisterschaft: FC Luzern SZ-UR - Zug 94 6:5 (3:1, 2:3, 1:1)

Montag, 09. April 2018 13:58 Uhr

Die FE-14 des Team FCL Schwyz-Uri startete entschlossen und hatte bereits in der ersten Minute eine Grosschance. Nach weiteren Chancen eröffnete das Team von Marco Spiess in der 12. Minuten das Skore und baute dieses bis zur ersten Pause verdient auf 3:1aus – und man war über die Flügel auch in der Fortsetzung stets gefährlich. So erhöhte man rasch auf 5:1. Doch danach baute man den Gegner durch teils haarsträubende Fehler wieder auf. Die Zuger verkürzten so bis zur zweiten Pause auf 5:4 und konnten im letzten Drittel die Partie sogar ausgleichen. Nach einem stehenden Ball konnte das Team Schwyz/Uri dann den Siegtreffer erzielen. Fazit des Trainers: „Die Inkonstanz blieb leider auch in dieser Partie ein stetiger Begleiter.“

Telegramm

Sportanlage Wintersried, Ibach, Naturrasen. 70 Zuschauer.

FC Luzern SZ-UR: Betschart; Suljovic, Inderbitzin, F. Lottenbach (31. Schnarwiler, 61. F. Lottenbach), Epp ; Schelbert, Küttel (31. Hasler, 61. Küttel), Jaun ; Gauch, Bürgler, R. Lottenbach.

Tore: 12. Gauch 1:0, 13. Inderbitzin 2:0, 20. 2:1, 30. R. Lottenbach 3:1, 40. Hasler 4:1, 41. Gauch 5:1, 42. 5:2, 49. 5:3, 55. 5:4, 66. 5:5, 79. Epp 6:5.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center