U-18-Meisterschaft: FC St. Gallen - FC Luzern 0:8 (0:3)

Montag, 26. März 2018 12:25 Uhr

Die Luzerner starteten gut und aggressiv in das Spiel und konnten nach 10 Minuten bereits in Führung gehen. Das Spiel blieb vorerst spannend, und es gab auf beiden Seiten weitere gute Torchancen. Der FCL hatte dabei auch das nötige Glück und konnte mit zwei schönen Goals auf ein Pausenresultat von 3:0 davonziehen. In der zweiten Halbzeit agierte man weiter sehr konzentriert und mit drei weiteren Treffer innert kurzer Zeit war das Spiel definitiv entschieden. Die St. Galler liessen sich gehen und die gut aufgelegten Luzerner schossen noch weitere zwei Tore zum Schlussresultat von 8:0.

Telegramm

Gründenmoos, Kunstrasen. 150 Zuschauer.

FC Luzern U-18: Bühlmann; Kqira, Sadiku, Di Michelangeli, Muff; Diaz (62. Sejdini), Rüedi (79. Pajaziti), Bertucci; Males, Mijajlovic (73. Munduki), Karrer.

Tore: 10. Diaz 0:1, 28. Rüedi 0:2, 31. Males 0:3, 56. Males 0:4, 59. Mijajlovic 0:5, 61. Males 0:6, 63. Males 0:7, 82. Males 0:8.

Bemerkungen: FCL ohne Burch, Marleku, Roth, Hermann, Mistrafovic (Aufbautraining/verletzt).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center