FE-13 Meisterschaft: FC Luzern – AC Bellinzona 1:4 (0:1, 0:2, 1:1)

Montag, 26. März 2018 12:15 Uhr

Die FE-13 des FCL ging sehr motiviert ins zweite Meisterschaftsspiel. Unter der Woche wurde gut trainiert und so war es das Ziel, das Wochenthema „Angriff über die Flügel“ im Spiel erfolgreich umzusetzen. Einige gute Ballstaffetten wurden denn auch bereits früh gezeigt. Leider agierte das Team zu kompliziert - meist wurden unmögliche Lösungen gesucht. Bellinzona agierte schnörkellos und nutze seine Chancenim Gegensatz zu den Luzernern sehr gut aus. Diese zeigten sich sehr enttäuscht, dass sie zwar das Wochenthema gut umsetzen konnten, jedoch in der Chancenauswertung ungenügend agierten.

Telegramm

Allmend-Süd. 80 Zuschauer.

FCL FE-13: Cordone; Rösli (31. Shala), Sadriu (61. Waldis), Estermann (61. Bucheli), Van den Heuvel, Injic (61. Rösli), Büeler, Cvetkovic (64. Sadriu), Fiechter

Tore: 5. 0:1, 50. 0:2, 54. Eigentor 0:3, 63. 0:4, 74. Van den Heuvel 1:4.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center