Interessantes U-14-Triangolo: Auf der Höhe von Bayern!

Montag, 12. März 2018 12:24 Uhr

Beim Leistungsvergleich auf dem GC Campus zeigte das FE-14-Partnerschaft Team Innerschweiz AG im Spiel gegen Bayern München eine ganz starke Leistung. Mit mehr Überzeugung im Abschluss wäre sogar mehr als ein 0:0 möglich gewesen. Im zweiten Spiel gegen das Heimteam konnte man nicht mehr an die Leistung der vorherigen Partie anknüpfen. Zwei Eigenfehler führten zu einer 1:2-Niederlage. Trotz spürbarer Müdigkeit wäre Sekunden vor Schluss nach einem Torhüter Abpraller (Nachschuss über das leere Tor) noch ein Remis möglich gewesen.

Telegramm

GC-Campus Niederhasli. 200 Zuschauer. Spieldauer 2x20 Minuten.

Bayern München – GC 1:0, Bayern München – FC Luzern 0:0, GC – FC Luzern 2:1 (Torschütze Meyer)

Partnerschaft Team Innerschweiz AG: Steiner; Meyer, Freimann, Von Holzen, Dermaku, Fernandes, Haag, Wolf, Breedijk (alle FCL), Vogel, McCarthy (beide Kriens), Polat, Affentranger (beide Team IFV Nord), Jaun (Team Schwyz-Uri), Bock (Team Zugerland).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center