U-15-Meisterschaft: FC Luzern - Servette FC 8:2 (6:2)

Montag, 12. März 2018 12:17 Uhr

Luzern begann enorm druckvoll und provozierte durch ein hohes Pressing Eigenfehler beim Gegner – zweimal landete so ein vom Innenverteidiger in höchster Not zurückgespielter Ball im Tor zur schnellen FCL-Führung! Bei Ballgewinn in der Mittelzone schalteten die Luzerner Spieler blitzschnell um und erzielten so bis zur 20. Minute zwei sehenswert herausgespielte Tore durch Bradley Fink, der dadurch seine Führung in der nationalen U15-Torschützenliste auf 30 Treffer ausbaute. Auch in der zweiten Halbeit suchte das nochmals von Paul Meier gecoachte Luzern gegen ein individuell starkes Servette die Duelle, nahm sie an und kombinierte nach Ballgewinn sicher vors Tor – ein hochverdienter Erfolg! Eine gute Ausgangslage für den neuen U15-Trainer Luis Martins, der nach vier Jahren in Kriens zum FCL zurückkehrt.

Telegramm

FCL 15: Loretz; Ottiger, Abinezer, Kozarac, Bucher, Hofstetter (73. Von Euw), Bieri, Rupp (53. Jaquez), Fink (66. Ademi), Dantas Fernandes (53. Löpping), Muhammad.

Tore: 1. Eigentor 1:0, 10. Eigentor 2:0, 17. Fink 3:0. 18. Fink 4:0, 31. Freistoss 4:1, 36. Muhammad 5:1, 43. Fink 6:1, 45. 6:2, 72. Ademi 7:2, 77. Ademi 8:2.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center