U-17-Meisterschaft: FC Luzern – FC Basel 3:0 (3:0)

Sonntag, 04. März 2018 12:27 Uhr

Ein verdienter Startsieg der Luzerner, die auf dem Wartegg-Kunstrasen eine Topleistung zeigten: Hohe Konzentration, starkes Zweikampfverhalten und schnelles Umschalten bei Balleroberung waren die Grundsteine des Erfolges. Der FCL drückte von Beginn weg der Partie den Stempel auf und führte zur Pause bereits entscheidend 3:0 - nach Toren von Marinovic, Kaufmann und Bode. Die Verteidigungsarbeit der Luzerner war derart konsequent, dass die Basler erst in der Schlussphase zu ihren ersten Torchancen kamen.

Telegramm

Wartegg (Kunstrasen), 100 Zuschauer.

FCL U-17: Soriano; Ukaj, Santoro, Bütler, Suta; Galeati, Kaufmann (75. Balaruban), Freimann; Molliqaj (89. Staubli), Marinovic, Bode (79. Krasniqi).

Tor: 10. Marinovic (Galeati) 1:0, 23. Kaufmann (Marinovic) 2:0, 36. Bode (Ukaj) 3:0.

Bemerkungen: FC Luzern U-17 ohne Berbic, Pajaziti, Tramontano, Winzap (verletzt) und Bassi (krank). 85. Gelb-Rote Karte Bütler.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center