U16-Meisterschaft: FCO St. Gallen/Wil – FC Luzern 0:2 (0:0)

Montag, 11. Dezember 2017 11:41 Uhr

Das Ziel, als Belohnung für eine positive Vorrunde unbedingt mit einem Sieg in die Winterpause zu gehen, wurde erreicht! Nach einer schwierigen Startphase fanden sich die Luzerner von Edvaldo della Casa immer besser ins Spiel. Sehr solid in der Defensive und variabel in der Offensive übernahm jeder einzelne Spieler Verantwortung – und mit viel Energie wurden die eigenen Fähigkeiten umgesetzt. Dazu eine starke Goalieleistung – und so wurde Platz fünf abgesichert. Der Trainer: „Ziel Finalrunde im nächsten Jahr, let‘s go!!“

Telegramm

Gründenmoos St. Gallen.- 100 Zuschauer.

FC Luzern-U16: Radtke; Kneidl, Monney, Freimann, Mathis; Owusu, Jasari, Hegglin; Auf der Maur (85. Pfefferle), Mesic (57. Martin), Oroshi (71. Radi).

Tore: 50. Auf der Maur 0:1, 75. Martin (Auf der Maur) 0:2.

Bemerkungen: FCL ohne Iten, Durakovic (beide Aufbautraining), De Castro, Zivkovic (beide verletzt)

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center