U-15-Meisterschaft: FC Luzern FC Zürich 8:1 (4:0)

Montag, 27. November 2017 12:25 Uhr

Die Luzerner U-15 war von Anfang an tonangebend und bestimmte die Partie auch über 90 Minuten. Man zeigte eine sehr engagierte Leistung mit attraktivem Kombinationsfussball. Vor allem in der ersten Halbzeit zeigten die Gastgeber, was in ihnen steckt: Sehr aggressives Zweikampfverhalten, schnelles Umschalten, technisch sauber herausgespielte Chancen, mutiger Spielaufbau. Die Luzerner liessen mit ihrem ‚Traumfussball‘ nie einen Zweifel über den Sieger aufkommen, spielten hinten solid und vorne zeigte man sich diesmal ausreichend effizient.

Telegramm

Allmend Luzern.- 60 Zuschauer.

FC Luzern U-15: Loretz; Bucher, Hofstetter, Ottiger, Wyrsch; M. Willimann, Rupp (60. Bieri), Jaquez (60. Ter Mkrtchyan), von Euw (70. Ademi), A. Willimann; Fink (70. Dantas).

Tore: 5. Von Euw (Fink) 1:0, 18. Fink (von Euw) 2:0, 20. A. Willimann (von Euw) 3:0, 30. Fink 4:0, 54. M. Willimann (Fink) 5:0, 60. Fink (A. Willimann) 6:0, 63. 6:1, 72. Ottiger (Ter-Mkrtchyan/Bieri) 7:1, 87. A. Willimann (Bieri) 8:1.

Bemerkungen: 1. FCZ-Lattenschuss. 87. Ter-Mkrtchyan nach Zusammenstoss mit FCL-Goalie verletzt ausgeschieden (Schock).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center