U-18-Meisterschaft: FC Luzern - FC Zürich 2:2 (0:0)

Montag, 27. November 2017 11:33 Uhr

Der FCL hat sich in der 1. Halbzeit durch viele Balleroberungen und schnelles Umschalten viele sehr gute Möglichkeiten herausgespielt, die aber wieder nicht konsequent genutzt wurden. Sogar zwei Penalties wurden verschossen! Jedenfalls entsprach das Resultat nicht den Leistungen. Wenigstens wurde fünf Minuten nach der Pause die dritte Penaltychance genutzt! Und nach einem schnell vorgetragenen Angriff konnte die Führung ausgebaut werden. Doch kurz darauf verkürzten die Zürcher nach einem unnötigen Luzerner Ballverlust, was den Gästen Mut gab, während beim FCL die Kräfte schwanden. So gelang dem FCZ noch der Ausgleich.

Telegramm

Sportanlage Allmend, Kunstrasen. 150 Zuschauer.

FC Luzern U-18: Bühlmann; Kqira, Mistrafovic, Sadiku, Muff; Bertucci, Hermann (82. Sejdini); Males, Lang, Rüedi (89. Mijajlovic), Diaz (90. Shaqiri).

Tore: 50. Bertucci (Penalty) 1:0, 62. Males 2:0, 68. 2:1, 75. 2:2.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center