U16-Meisterschaft: FC Luzern – FC Basel 1:3 (1:1)

Montag, 06. November 2017 12:26 Uhr

Eine insgesamt ‚unglückliche‘, unnötige Niederlage gegen die Basler! Von Beginn weg wirkten die Luzerner gut organisiert, defensiv solid und offensiv mutig - mit einigen Torchancen. Doch nach einem FCL-Eigenfehler gingen die Gäste in der turbulenten Schlussphase vor der Pause in Führung – worauf die Luzerner prompt mit einem tollen erfolgreichen 25-m-Distanztreffer reagierten. Und nur ein Penalty-Fehlschuss wenig später verhinderte eine FCL-Pausenführung. Nach einem Big Save ihres Goalies gelang den Gästen nach 55 Minuten das erneute Führungstor. Mit dem 3. Treffer in der 81. Minute wurde der Sieg abgesichert.

Telegramm

Allmend Luzern. 100 Zuschauer.

FCL-U16: Radtke; Radi (75. Mesic), Monney, Freimann, auf der Maur; Martin (64. Owusu), Hegglin, Jasari (82. Hausheer), de Castro, Oroshi; Zivkovic.

Tore: 39. 0:1, 43. Jasari 1:1, 55. 1:2, 81. 1:3.

Bemerkungen: FCL ohne Freitas, Durakovic (beide Aufbautraining), Kneidl, Mathis (beide verletzt).

 

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1767  

download center