U-17-Meisterschaft: FC Luzern – Young Boys 2:1 (2:0)

Montag, 30. Oktober 2017 12:13 Uhr

Zum vierten Mal in Folge gewann das (Raphael) Keller-Team sein Meisterschaftsspiel 2:1 und grüsst (nach dem 0:4 vom bisherigen Co-Leader St. Gallen beim FC Zürich) jetzt mit dem Punktemaximum allein von der Tabellenspitze! In der Startviertelstunde tasteten sich die beiden Mannschaften noch ab, doch nach 19 Minuten setzte sich Karrer am Flügel durch und Das Neves verwertete die noch vom gegnerischen Torhüter leicht abgelenkte Flanke eiskalt. Und kurz vor der Pause konnte die Blau-Weissen ihre Führung noch ausbauen. Karrers satter Volleyschuss nach Eckball von Tramontano war schon fast ein Tor des Monats! Weitere Grosschancen, um nach der Pause den Sack zuzumachen, wurden vergeben - zu mehr als einem Aluminiumtreffer reichte es nicht mehr, sodass es in der Schlusshalbstunde und dem yB-Anschlusstreffer nochmals spannend wurde. Wie schon vor Wochenfrist verteidigten die Luzerner beherzt und solidarisch und gingen als Sieger vom Platz.

Telegramm

Allmend Süd, 100 Zuschauer.

FCL U-17: Winzap; Suta, Santoro, Bütler, Staubli; Galeati, Tramontano (86. Krasniqi), Kaufmann; Karrer, Marinovic (80. Mahmuti), Das Neves (64. Bode).

Tore: 19. Das Neves (Karrer) 1:0, 44. Karrer (Tramontano) 2:0, 59. 2:1.

Bemerkungen: FC Luzern U-17 ohne Berbic, Lutz, Pajaziti, Soriano und Ukaj (alle verletzt).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1767  

download center