U-17-Meisterschaft: FC Basel – FC Luzern 1:2 (1:2)

Montag, 23. Oktober 2017 12:39 Uhr

Der dritte Meisterschaftssieg in Folge für die FCL-U-17 dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung! Die Innerschweizer starteten sehr gut in die Partie, kombinierten gradlinig und kamen so auch zu gefährlichen Aktionen vor dem Tor des Heimteams und zur Führung. Nach einer halben Stunde verloren die Innerschweizer zeitweilig den Faden, spielten in der Offensive zu umständlich und liessen in der Defensive den Gegner zu fest gewähren. Dies nutzen die Basler zum Ausgleich, doch noch vor der Pause gelang den Blau-Weissen die erneute Führung. In der zweiten Halbzeit hatten die Basler zwar ein Chancenplus, doch auch die Luzerner kamen zu zwei hochkarätigen Abschlussmöglichkeiten, bevor sie in den letzten zehn Minuten in ihrer Platzhälfte ‚festgenagelt‘ wurden. Sie verteidigten ihr Tor aber leidenschaftlich und mit ein wenig Glück.

Telegramm

Nachwuchs-Campus, Basel, 100 Zuschauer

FCL U-17: Soriano; Suta, Santoro, Bütler, Bode (55. Staubli); Hermann, Tramontano (68. Galeati), Kaufmann; Karrer, Males, Marinovic (60. Das Neves).

Tore: 10. Tramontano (Males) 0:1, 40. 1:1, 44. Marinovic (Males) 1:2.

Bemerkungen: FC Luzern U-17 ohne Berbic, Lutz, Pajaziti und Ukaj (alle verletzt).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center