FE-14-Meisterschaft: Team Aargau West - FC Luzern 2:8 (0:1, 0:4, 2:3)

Montag, 25. September 2017 13:24 Uhr

Das Spielfeld war sehr holprig und schwierig bespielbar. Trotzdem gelang es den Luzernern, das Spiel vom Torhüter aus gut aufzubauen und attraktiven Kombinationsfussball zu zeigen. Die Gäste waren bezüglich Schnelligkeit, Technik und Taktik klar überlegen. So konnte Trainer Dominik Eberle einige Spieler auf neuen Positionen einsetzen. Sein Fazit: „Nach der guten Leistung gegen GC zeigten wir erneut einen mutigen, überzeugten und positiven Auftritt.“

Telegramm

Trinermatte Zofingen. 50 Zuschauer.

FC Luzern FE-14: Steiner; Gamper (61. Breedijk), Freimann (31. Von Holzen); Breedijk (31. Dermaku), Bienz (31. Wolf), Campisi (61. Freimann); Doran (31. Haag), Facal-Castro (31. Ordonez), Fernandes (61. Bienz).

Tore: 17. Doran 0:1, 32. Wolf 0:2, 37. Haag 0:3, 39. Von Holzen 0:4, 51. Fernandes 0:5, 63. 1:5, 65. Wolf 1:6, 80. Von Holzen 1:7, 82. 2:7, 85. Ordonez 2:8.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1780  

download center