U16-Meisterschaft : FC Thun – FC Luzern 3:3 (3:1)

Dienstag, 19. September 2017 11:47 Uhr

Zu Beginn überzeugten die Gäste mit schnellem Vertikalspiel – mit der Führung als Lohn. Doch der schnelle Ausgleich verunsicherte das FCL-Team, das nun in seinem Spiel die Intensität verlor, unsicher, unorganisiert und zu wenig aggressiv wirkte. Unnötige Ballverluste führten in der Folge zu einem Zweitore-Rückstand, während der FCL seine Torchancen vergab. In der 2. Halbzeit hatten die Luzerner ihren Rhythmus wieder gefunden und dominierten. Das gesteigerte Engagement zahlte sich erst spät, in der Nachspielzeit mit dem Ausgleichstor aus. Trainer della Casa: „Mit ‚normaler‘ Einstellung  während der ganzen Partie hätten wir dieses Spiel gewonnen.“

Telegramm

Stockhorn Arena Thun (Kunstrasen). 150 Zuschauer.

FC Luzern U16: Nicolò; Freimann, Kneidl, Mathis, Pfefferle (ab 62. Hausheer), Jasari, Auf der Maur, Oroshi (ab 62. de Castro Carmona), Monney, Owusu (ab 80. Martin), Zivkovic-

Tore: 6. Zivkovic (Auf der Maur) 0:1, 9. 1:1, 30. 2:1, 43. 3:1, 85. De Castro Carmona 3:2, 90. (+2) Hausheer 3:3.

Bemerkungen: FCL ohne Iten, Durakovic, Radi, Mesic, de Freitas (alle verletzt), Hegglin (Konfirmation)

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center