Meisterschaft D-1. Stärkeklasse: SC Cham Da – FC Luzern FE-12 1:7 (0:0, 0:4, 1:3)

Montag, 18. September 2017 11:47 Uhr

Enttäuschendes erstes Drittel aus der Sicht des FC Luzern, erfreuliche Gegenwehr des SC Cham. Der Auftritt der Luzerner zu Beginn zeigte eine Überlegenheit, doch wurden gleich dutzendweise klare Chancen vergeben, die grösste (Penalty) vereitelte dabei der Torhüter des SC Cham mit einer spektakulären Parade. Das Spiel wurde vom FCL irgendwie zu wenig ernst genommen und viele kleine Fehlerchen waren der mangelnden Konzentration zuzuschreiben. Nach einer Pausenpredigt des Trainers besannen sich die Luzerner auf ihre Stärken - und endlich fand der Ball jetzt auch den Weg ins gegnerische Tor. Es folgten weitere schnelle Kombinationen auf das Chamer Tor, denen es am Schluss vorbehalten blieb, den letzten Treffer der Partie zu erzielen. Hausi Eberhard: „Das Fussballspiel besteht eben auch aus Kopfarbeit und der daraus resultierenden Einstellung!“

Telegramm

Eizmoos, Cham, Kunstrasen.- 60 Zuschauer.

FCL-FE-12:  Bühlmann, Camenzind; Weber, van den Heuvel, Tröster, Inijc, Kreienbühl; Horat; Rölli, Pouomo-Tchuente, Bachmann, Rosenberg, Tomic, Kalauz.

Tore: 30. Pouomo-Tchuente (Bachmann) 0:1, 32. Bachmann (Weber) 0:2, 42. Bachmann (Rosenberg) 0:3, 50. Tröster 0:4, 53. Pouomo-Tchuente (Kalauz) 0:5, 57. Bachmann (Pouomo-Tchuente) 0:6, 63. Eigentor (Rosenberg Eckball) 0:7, 72. 1:7.

Bemerkungen: FCL ohne Meyer, Soffner (Klassenlager) und Schacher (Familie).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1767  

download center