U18-Meisterschaft: FC Luzern – Grasshopper-Club 2:3 (0:2)

Montag, 11. September 2017 14:16 Uhr

Der FC Luzern überliess 60 Minuten lang das Spielgeschehen den Zürchern: Man agierte ängstlich und ohne gegenseitige Unterstützung. Zudem verhielten sich die Luzerner in den Zweikämpfen katastrophal. So konnten die Zürcher ohne grosse Gegenwehr bis kurz nach der Pause mit drei Goals in Führung gehen. Wenigstens kam vom FCL-Team nach dem Anschlusstreffer in den letzten 30 Minuten noch eine gute Reaktion. Doch zu mehr als zum Anschlusstor zum 2:3 reichte es nicht. Ohne den nötigen Biss in der ersten Stunde wäre das Unentschieden auch nicht wirklich verdient gewesen. 

Telegramm

Allmend Naturrasen.- 100 Zuschauer.

FC Luzern U-18: Bühlmann; Kqira, Sadiku, Di Michelangeli (1. Hermann, 63. Marleku), Ochsenbein; Diaz, Bertucci, Mistrafovic; Males, Sejdini (72. Rüedi), Mijajlovic (46. Roth)

Tore: 23. 0:1, 36. 0:2, 50. 0:3, 62. Diaz 1:3, 76. Marleku 2:3

Bemerkungen: Di Michelangeli kein Einsatz (verletzt), Mistrafovic deshalb Innenverteidiger und Hermann im defensiven Mittelfeld.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1766  

download center