FE-13-Meisterschaft: Zug 94 - FC Luzern 2:12 (0:3, 2:4, 0:5)

Montag, 04. September 2017 12:36 Uhr

Die FE-13 des FCL startete furios und führte nach nur 15 Sekunden schon 1:0. Anschliessend konnte man das Spiel gut kontrollieren und es gelang auch, zahlreiche Torchancen zu kreieren. Leider fehlte etwas die Effizienz. Im zweiten Drittel trat die FE-13 vor allem in den Duellen nicht mehr so bissig auf wie im 1. Drittel. So kamen die Zuger ihrerseits etwas besser ins Spiel, was sich in zwei Toren zeigte. Über die gesamte Spiellänge war das FCL-Team, welches neu von Christian Nyffeler betreut wird, die aktivere Mannschaft, welche immer wieder gute Lösungen im Spielaufbau fand.

Telegramm

Herti Allmend Zug, Kunstrasen. 80 Zuschauer.

FC Luzern FE-13: Cordone (61. Müller) ; Freimann, Estermann (31. Bucheli) ; Sadriu (31. Pandurovic), Fiechter (61. Bachmann), Cvetkovic (31. Waldis), Hüsler (61. Cvetkovic), Fankhauser (61. Sadriu) ; Bachmann (31. Walker).

Tore: 1. Bachmann 0:1, 15. Cvetkovic 0:2, 25. Fankhauser 0:3, 32. Pandurovic 0:4, 45. 1:4, 51. Pandurovic 1:5, 53. Walker 1:6, 59. Walker 1:7, 60. 2:7, 68. Waldis 2:8, 77. Bucheli 2:9, 83. Waldis 2:10, 86. Sadriu 2:11, 87. Bucheli 2:12

Bemerkungen: FCL ohne Frokaj (krank), Shala (nicht im Aufgebot), Büeler (Einsatz mit FCL SZ/UR). Estermann (30. verletzt ausgeschieden).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1780  

download center