U-18-Meisterschaft: FC Luzern - FC St. Gallen 0:3 (0:3)

Montag, 21. August 2017 11:24 Uhr

Der FCL geriet schon in der 9. Minute in Rückstand und konnte danach nicht mehr reagieren. Die Organisation und die Distanzen stimmten über die gesamte Spielzeit nicht und so kamen die Luzerner zu spät in die Zweikämpfe, was der starke Gegner zu guten Kombinationen ausnützte. Beim zweiten Tor konnte der St. Galler Torschütze praktisch unbedrängt durchmarschieren und einschieben. Die Luzerner versuchten zum Anschlusstreffer zu kommen, mussten jedoch noch kurz vor der Pause das 0:3 hinnehmen. In der zweiten Halbzeit versuchte der FCL weiter nach vorne zu spielen, doch es fehlte an der nötigen Entschlossenheit, um noch etwas zu bewegen.

Telegramm

Allmend Luzern, Naturrasen.- 100 Zuschauer.

FC Luzern U-18: Bühlmann; Munduki, Sadiku (74. Marleku), Di Michelangeli, Kqira; Mistrafovic, Muff (46. Mijajlovic), Bertucci (74. Leite Rodrigues Nreca); Lang, Sejdini, Diaz.

Tore: 9. 0:1, 17. 0:2, 42. 0:3.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1767  

download center