IFV-Cup-Halbfinal: FC Rothenburg Da–FC Luzern FE-12 2:4 (0:2, 0:2, 2:0)

Montag, 19. Juni 2017 11:43 Uhr

Trotz stürmischen Windböen konnten die zahlreichen Zuschauer ein gefälliges Fussballspiel geniessen, in dem die Luzerner die technisch feinere Klinge führten, mit ihren gewohnten Pass-Kombinationen zu aufgelegten Chancen kamen, aber dort einmal mehr die nötige Kaltblütigkeit vermissen liessen. Im letzten Drittel nahmen die Rothenburger das Spiel in die Hand, dominierten jetzt das Spiel und kamen so unter gütiger Hilfe der Luzerner Defensive zur verdienten Resultatkosmetik.

Telegramm

Chärnsmatt, Rothenburg, Kunstrasenplatz. 30 Zuschauer.

FC Luzern FE 12: Cordone; Walker, Cvetkovic, Bucheli, Büeler, Fiechter, Frokaj, Estermann, Hüsler, Shala, Waldis, Freimann, Pandurovic, Bachmann.

Tore: 8. Hüsler (Fiechter) 0:1, 17. Shala (Frokaj) 0:2, 35. Pandurovic (Freimann) 0:3, 47. Frokaj (Pandurovic) 0:4, 53. 1:4, 62. 2:4.

Bemerkungen: FCL ohne Fankhauser (Klassenlager), Sadriu (verletzt) und Müller (überzählig).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center