U16-Meisterschaft: St. Gallen U-16 – FC Luzern U-16 3:7 (1:4)

Samstag, 20. Mai 2017 20:37 Uhr

Die FCL-U-16 spielte sich in St. Gallen mit einem Offensivfeuerwerk in die Meisterschafts-Playoffs. Dank einem 7:3-Auswärtssieg bestreiten die Luzerner nun in einer Woche das Viertelfinale in der KO-Endphase der Meisterschaft und darf noch immer auf den Meistertitel hoffen. Die Luzerner spielten in der Ostschweiz von Beginn weg sehr konzentriert und motiviert, gewannen die Mehrzahl der Duelle und agierten sehr solidarisch. Sechs verschiedene Torschützen erzielten die sieben herrlichen Tore.

Telegramm

Gründenmoos, St. Gallen,150 Zuschauer

FCL U-16: Ullrich; Suta (46. Rüedi), Ukaj, Freimann, Bode; Mistrafovic; Males (87. Kaufmann), Hermann; Sousa Pinto, Zivkovic (59. Marinovic), Balaruban.

Tor: 9. Mistrafovic (Suta) 0:1, 12. Zivkovic (Hermann) 0:2, 17. 1:2, 34. Hermann 1:3, 38. Males (Sousa Pinto) 1:4, 54. Sousa Pinto (Rüedi) 1:5, 63. 2:5, 65. 3:5, 80. Rüedi (Males) 3:6, 87. Hermann (Males) 3:7.

Bemerkungen: FC Luzern U-16 ohne Sidler (verletzt) und Tschopp (mit FCL Damen NLA).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center