FE-14-Meisterschaft: FCL Schwyz-Uri – FTC Locarnese   2:0 (1:0, 0:0, 1:0)

Donnerstag, 18. Mai 2017 11:01 Uhr

Eine geschlossene Mannschaftsleistung führte in diesem Nachtragsspiel zum Sieg. Nachdem man Ende April die Partie aufgrund des schneebedeckten Terrains absagen musste, duellierte man sich jetzt Mitte Mai bei sommerlichen Temperaturen. Dank einer einwandfreien Leistung in der Defensive gewannen die Zentralschweizer verdient. Zu Beginn zeigte das Heimteam schöne Kombinationen und gutes Zweikampfverhalten und ging verdient mit einer-1:0 Führung in die erste Pause. Im zweiten Spielabschnitt hielten die Tessiner hielten resoluter dagegen, was das Team FCL Schwyz-Uri sowohl spielerisch wie auch mental etwas aus dem Tritt brachte, ohne ein Tor zu kassieren. Im letzten Spielabschnitt agierte das Heimteam wieder zielstrebiger und kompakter. Aus mehreren Torchancen resultierte aber nur ein Treffer, sodass man bis zur letzten Minute gegen  nie aufsteckende Tessiner um den Erfolg kämpfen musste.

Telegramm

Wintersried, Kunstrasen, Ibach.- 30 Zuschauer.

FE-14 Team FCL Schwyz-Uri: Kahrimanovic (Peluso); Pasalic, Gisler, Bieri, Kündig; Ademi, Barbaro, Schelbert (Prenaj), Morina 2 (Regja), von Euw; Isikli 1 (Toski).

 

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1781  

download center