U-16-Meisterschaft: Team Aargau – FC Luzern 2:4 (2:0)

Samstag, 06. Mai 2017 21:06 Uhr

Zweimal kamen die Aargauer in der 1. Halbzeit vor das Luzerner Tor – und führten 2:0! Die defensive Zuordnung stimmte während den ersten 45 Minuten nicht. Und nach vorne spielten die Innerschweizer oftmals zu umständlich, mit zu wenig Überzeugung in den Duellen. Nach einer taktischen Umstellung zogen die Luzerner in der zweiten Halbzeit aber ein regelrechtes Powerplay auf, aus dem wohlverdient vier Tore resultierten, mit einem Hattrick des eingewechselten Marinovic! Nun kommt es in den verbleibenden zwei Partien zum Showdown um den Einzug in die Playoffs.

Telegramm

Schachen (Kunstrasen). 100 Zuschauer.

FCL U-16: Ullrich; Suta, Ukaj, Freimann, Bode; Mistrafovic, Tramontano (64. Marinovic), Hermann; Sousa Pinto (90. Krasniqi), Males, Rüedi (46. Balaruban).

Tore: 7. 1:0, 8. 2:0, 55. Mistrafovic 2:1, 79. Marinovic (Bode) 2:2, 88. Marinovic (Mistrafovic) 2:3, 94. Marinovic (Males) 2:4.

Bemerkungen: FC Luzern U-16 ohne Das Neves, Kaufmann, Molliqaj, Sidler, Soriano (alle verletzt) und Tschopp (mit FCL Frauen NLA).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center