U16-Meisterschaft: FC Luzern – FC Neuchâtel-Xamax 3:1 (0:1)

Sonntag, 30. April 2017 20:41 Uhr

In der 1. Halbzeit taten sich die Luzerner schwer gegen die tief verteidigenden Neuenburger, zu ungenau waren die Zuspiele nach vorne und zu kompliziert agierte man um den Strafraum des Gegners. So musste man trotz optischer Feldüberlegenheit und einem Eckballverhältnis von 9:0 mit einem 0:1-Rückstand in die Pause (nachdem die Westschweizer einen Foulpenalty verwerten konnten). Die Einwechslungen in der zweiten Halbzeit brachten neuen Schwung und mehr Präzision ins Spiel und so erzielten die Blau-Weissen in den letzten 20 Minuten drei Treffer zum absolut verdienten Heimsieg!

Telegramm

Allmend Süd, 100 Zuschauer.

FCL U-16: Ullrich; Santoro (46. Rüedi), Ukaj, Freimann, Suta; Mistrafovic, Tramontano, Hermann; Zivkovic (64. Sousa Pinto), Males (91. Marinovic), Balaruban.

Tore: 17. 0:1, 71. Sousa Pinto (Rüedi) 1:1, 80. Hermann (Males) 2:1, 91. Males (Mistrafovic) 3:1.

Bemerkungen: FC Luzern U-16 ohne Das Neves, Kaufmann, Molliqaj, Sidler, Soriano (alle verletzt), Bode (krank) und Tschopp (mit FCL Frauen NLA).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center