D/9-IFV-Cup-Achtelfinal: SC Cham – FCL-FE-12 4:7 (1:1, 1:4, 2:2)

Donnerstag, 13. April 2017 13:38 Uhr

Nach einem verhaltenen Start konnte sich der FC Luzern steigern und einen zweimaligen Rückstand mit viel Einsatz und schnellen Spielzügen wettmachen. Im zweiten Drittel  setzte sich das spielerische FCL-Plus gegen einen gut organisierten Gegner klar durch. Das Nachlassen am Ende des letzten Drittels liess die starken Chamer die verdiente Resultatkosmetik betreiben. Erfreulich die beiden Assists der Torhüter, Cordone als Torspieler, Müller als Feldspieler. Hausi Eberhard: ‚Langsam gefällt den Trainern die wiedergewonnene Stärke des FCL-Spiels.‘

Telegramm

Mittwoch, Eizmoos Cham, Kunstrasenplatz.- 30 Zuschauer.

FC Luzern FE 12: Cordone; Estermann, Sadriu, Walker, Bucheli, Büeler, Cvetkovic, Fiechter, Frokaj, Waldis, Hüsler, Shala, Freimann, Müller. 

Tore: 4. 1:0, 13. Fiechter (Frokaj) 1:1, 30. 2:1, 33. Frokaj (Freimann) 2:2, 41. Frokaj 2:3, 43. Cvetkovic (Cordone!) 2:4, 44. Frokaj (Shala) 2:5, 54. Sadriu (Freimann) 2:6, 56. Freimann (Müller!) 2:7, 58. Eigentor 3:7, 70. 4:7. 

Bemerkungen: FCL ohne Fankhauser, Bachmann und Pandurovic.

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center