U16-Meisterschaft: FC Zürich – FC Luzern 2:0 (1:0)

Donnerstag, 06. April 2017 14:32 Uhr

Die Luzerner überliessen den Zürchern das Spieldiktat, verteidigten tief in der eigenen Hälfte und versuchten mit schnellem Gegenangriff nach Balleroberung erfolgreich zu sein. Sie liessen dank der guten Defensivarbeit bis zur 45. Spielminute auch kaum gefährliche Aktionen zu. Doch dann fiel das FCZ-Führungstor in der Nachspielzeit der ersten Spielhälfte im Anschluss an einen Standard. Und nach knapp einer Stunde mussten die Luzerner das zweite Tor entgegennehmen. In der Schlussphase bekundeten die Innerschweizer mit zwei Lattentreffern viel Pech und verpassten den Anschlusstreffer, der die Partie nochmals spannend gemacht hätte.

Telegramm

Heerenschürli Zürich, 100 Zuschauer.

FCL U-16: Ullrich; Santoro (77. Das Neves), Freimann, Ukaj; Bode, Hermann, Krasniqi, Rüedi (59. Suta), Balaruban; Marinovic (53. Zivkovic), Males.

Tore: 45. 1:0, 62. 2:0.

Bemerkungen: FC Luzern U-16 ohne Bütler, Galeati, Kaufmann, Sidler, Soriano (alle verletzt), Mistrafovic (gesperrt), Molliqaj (krank).

 

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center