FE-14-Meisterschaft: FTC Mendrisiotto - FCL Schwyz-Uri  3:0 (1:0, 0:0, 2:0)

Montag, 03. April 2017 13:33 Uhr

Im vierten Meisterschaftsspiel musste  das FE-14 Team FCL Schwyz-Uri zum dritten Mal hintereinander auswärts antreten. Die Reise  führte mit den neuen Juniorbussen des FC Luzern in den äussersten Süden der Schweiz. Bei idealen Wetterbedingungen startete das Heimteam konsequenter in die Partie und konnte nach knapp zehn Minuten in Führung gehen. Nun erwachten die Innerschwyzer und kamen besser ins Spiel, ohne allerdings oft gefährlich vor dem gegnerischen Tor aufzutauchen. Es fehlte an der nötigen Qualität und am Tempo. In der Folge spielten beide Teams mit grossem Engagement, wobei leider der Schiedsrichter zunehmend einseitige Entscheidungen traf und im Schlussabschnitt für ziemlich harmlose Aktionen zwei FCL Schwyz-Uri-Spieler nacheinander für 10 Minuten auf die Bank schickte. In Ueberzahl fiel mit dem 2:0 prompt die Vorentscheidung.

Telegramm

Seseglio, Naturrasen,  Chiasso.   - 40 Zuschauer.

FE-14 Team FCL Schwyz-Uri: Peluso (Kahrimanovic); Pasalic, Gisler, Bieri, Wyrsch (Barbaro); Prenaj, Schelbert, Morina (Shala), Isikli, Luchs; Toski (Regja)

Tore: 6. 1:0, 76. 2:0, 78. 3:0.

 

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1762  

download center