Erstliga-Meisterschaft: FC Luzern U21 – FC Black Stars 3:1 (2:1)

Sonntag, 02. April 2017 14:52 Uhr

Das Seoane-Team begann entschlossen und zielstrebig über die Flügel – mit der 1:0 als logische Führung. Dies nach einem schnellen Angriff über links und der scharfen Hereingabe von Lukas Riedmann, die Kovacevic ungewollt ins eigene Tor ablenkte. Dass die Basler Gäste mit Ex-FCL-Co- und Nachwuchstrainer Dariusz Skryptczak als Trainer aber zurecht in der oberen Tabellenhälfte klassiert sind, bestätigten sie in der Fortsetzung, als sieben Minuten nach der FCL-Führung Hengel die Vorarbeit von links mit einem unhaltbaren Direktschuss zum Ausgleich abschloss. Als dann FCL-Captain und ‚Motor‘ Idriz Voca einen Penalty flach nicht am Gästegoalie vorbeigebracht hatte (22.), übernahmen die Gäste das Spieldiktat, doch  scheiterte Hengel allein vor Enzler am hervorragend reagierenden FCL-Goalie. Und drei Minuten später flog ein 20m-Geschoss von Rodriguez um Zentimeter am FCL-Tor vorbei. Statt den im Mittelteil dominierenden Gästen führte sieben Minuten vor der Pause wieder das Heimteam, diesmal nach einem Flügelangriff über rechts mit einer Massflanke, die Hoxha mustergültig mit dem Kopf in die hintere Torecke bugsierte. Und ähnlich der Verlauf nach der Pause. Erneut ergriffen die Gäste im Mittelteil optisch die Initiative, doch es trafen nur noch die Luzerner – wieder mit einem Muster-Angriff über aussen und mit Riedmann, der mit seiner massgeschneiderten Hereingabe Ulrich den endgültig entscheidenden dritten FCL-Treffer ermöglichte (72.).

Telegramm

LA-Stadion Allmend.- 300 Zuschauer.- SR: Schelb.

FC Luzern U21: Enzler; Kränzle (36. Zgraggen), Arnold, Paglia, Sidler; Nguyen, Voca, Rüedi (61. Fatkic); Ulrich, Hoxha, Riedmann (75. Miranda).

FC Black Stars: Oberle; Kovacevic, Farinha, Infantino, Mumenthaler; Hengel, Uruejoma (81.  Kassem), Muslija, Meslem; Rodriguez (75.  Setti), Bajraktari (59. Alic). 

Tore:  12. Eigentor (Riedmann) 1:0, 19. Hengel 1:1, 38. Hoxha (Ulrich) 2:1, 72. Ulrich (Riedmann) 3:1.

Bemerkungen:  FCL ohne Bender, Vargas, Kadrija, Wolf, Kirschenhofer (alle verletzt), Black Stars ohne Ozan, Kalayci, Spahr (alle verletzt) sowie Friedli und Fazio (beide gesperrt).

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1771  

download center