U15-Meisterschaft: FC Winterthur - FC Luzern 3:3 (3:1)

Montag, 27. März 2017 13:39 Uhr

Die Luzerner taten sich trotz eines Blitzstart-Tores von Leonardo de Castro enorm schwer, ins Spiel zu finden und fanden lange keine Mittel, um dem robusten Gegner in den Duellen Paroli bieten zu können. Die Winterthurer fanden durch ein sehr gutes Umschaltspiel immer wieder Lücken in der neu formierten Vierer-Abwehr der Luzerner. Die zweite Halbzeit bot ein genau umgekehrtes Bild: Jetzt dominierten die Luzerner, erspielten sich Chancen und verdiente sich die Tore. In der 75. Minute wurde de Castro beim Stand von 3:2 für Winterthur vom Feld gestellt - und trotzdem brach der Elan der Innerschweizer nicht ab. In der 85. Minute hätte Oroshi allein aufs Tor ziehen können, wurde jedoch umgerissen und der Gegner nur mit Gelb ‚belohnt‘. Ausgleichende Gerechtigkeit: Der Freistoss wurde von Jasari zum Endstand von 3:3 verwertet.

Telegramm

Schützenwiese Winterthur (Naturrasen) - 100 Zuschauer.

FC Luzern U-15: Radtke; Pfefferle, Kneidl, M. Willimann, Auf der Maur (46. Radi); A. Willimann (67. Felder), Hegglin (70. Jasari); Hausheer (46. Oroshi); Martin, Fink, De Castro Carmona.

Tore:  1. De Castro Carmona (Fink) 0:1, 16. 1:1, 29. Penalty 2:1, 44. 3:1, 60. Fink (Martin) 3:2, 85. Jasari 3:3.

Bemerkungen: 75. De Castro rot (Tätlichkeit)

NEWSROOM NACHWUCHS

Alle News Löwenschule Mitteilungen Spielberichte U21 Spielberichte U18 Spielberichte U17 Spielberichte U16 Spielberichte U15 Spielberichte FE-14 Spielberichte FE-14 SZ-UR Spielberichte FE-13 Spielberichte FE-13 SZ-UR Spielberichte FE-12
  1 - 6 / 1767  

download center